Skip to main content

Keimsaat kaufen & Sprossen selber ziehen

Weizensprossen- Vitamin E Spender

Weizen sind bekanntermaßen das Grundnahrungsmittel der Weltbevölkerung. Doch wie sieht es um deren Sprossen aus? Die Keimlinge der Weizen schmecken nicht nur fantastisch, sondern sind auch dank ihrer ausgebildeten Enzyme und Vitamine unglaublich gesund. Diese starken Kraftpakete lassen sich gegen Gedächtnisstörungen, Krebs und zur Stärkung des Immunsystems einsetzen. Was die Weizensprossen noch so besonders macht und wie man sie professionell ziehen kann, erfährst du gleich.

Weizensprossen-Triticum aestivum Geschichte & Herkunft

Weizensprossen sind die Keimlinge des Süßgräsers mit der Bezeichnung „Weizen“. Das Weizen geht aus einer Kreuzung von mehreren Wildgras- und Gertreidesorten hervor. Erste archäologische Funde über Nacktweizen gehen auf das Jahr 7.800 v.Chr zurück, weshalb dieses auch als zweitälteste Getreideart gilt. Das Weizen blieb lange Zeit unbekannt, bis sich das Weissbrot im 11. Jahrhundert in Europa etablierte und somit die Getreideart extrem an Bekanntheit gewann. Heute sind die Weizen das meist angebauteste Getreide in Deutschland.

Herkunft des Wortes Weizen
Die naheliegendste Erklärung ist, dass das Wort aus dem Farbadjektiv „Weiß“ stammt, um dem weißen Mehl eine Bedeutung zu geben.


Weizen- Was macht deren Sprossen so besonders?

Die Besonderheit der Weizensprossen liegt nicht nur an ihrem angenehm frischen Geschmack, sondern an der Tatsache, dass die Keimlinge im Vergleich zu den Körnern ein Vielfaches an Vitaminen enthalten. So stellten Studien an der Minnesota Universität[1] eine erhebliche Vitaminzunahme fest:

  • Vitamin C ⇒ 600%
  • Vitamin E ⇒ 300%
  • B-Vitamine ⇒ 1000%

Hierdurch steigt der gesundheitliche Nutzen um ein Vielfaches. Die Wirkstoffe regulieren den Cholesterinspiegel und sichern die Vitalfunktionen des Körpers. Neben der Verwendung für die Gesundheit, können die Keimlinge auch genutzt werden, um die Qualität der Körner zu überprüfen. Dass das Weizen vollständig keimt, ist ein Indikator für einen optimalen Zustand.

Wie groß sind die Samen eigentlich?
Die schmalen und eher länglichen Weisenkörner sind 1-2 mm dick und haben einen Durchmesser von 3-4 mm.

Nährwerte – Weizensprossen

Weizensprossen bestehen größtenteils aus Wasser und Kohlenhydraten. Eiweiss ist zu 7% Prozent vorhanden. Die Keimlinge sind  wichtige Vitamin E Spender und reich an B-Vitaminen. Neben eine Menge an Vitaminen enthalten die Sprossen viele Mineralstoffe und phytoaktive Stoffe. Auch die seltene Ölsäure kommt in den Keimlingen vor.

 

Nährwerttabelle (Inhaltstoffe pro 100 g) und Zusammensetzung

Kalorien 198 kcal
Fettgehalt 1,27 g
Kohlenhydrate

Ballaststoffe

42,53 g

1,12 g

Eiweiß 7,49 g
Mineralstoffe 0,69 g
Wasser 47,75 g

Grafik Naehrwerte Weizensprossen

 

Weizensprossen – Vitamine und Mineralien pro 100 g

Mineralien und Vitamine Weizensprossen
Calcium 28 mg
Magnesium 82 mg
Phosphor 0,2 g
Kalium 0,17 g
Eisen 2,14 mg
Mangan 1,86 mg
Vitamin C 2,6 mg
Vitamin E 4 mg
Vitamin B3 3,1 mg
Vitamin B5 0,95 mg

 

Weizensprossen als Vitamin-E Spender

Vitamin E gehört neben den Vitamin C und A zu den wichtigsten Antioxidanten, die unseren Körper vor freien Radikalen und oxidativem Stress schützen. Diese chemischen Verbindungen werden oft mit zellschädigenden Eigenschaften in Verbindung gebracht und sind ein Risikofaktor für Krebs. Auch bei Arthrose helfen die Sprossen, indem sie die Knorpel vor Zerstörung bewahren.
Weitere gesundheitsfördernde Merkmale des Vitamin E sind folgende:

  • Schutz vor zahlreichen Gelenkerkrankungen
  • Immunsystem wird gestärkt
  • Wirkt schmerzlindernd

Die Keimlinge des Weizens enthalten jede Vitamin E und spielen deshalb eine wichtige Rolle bei der Krebsvorbeugung. Eine Metastasierung wird verhindert und der Schädigung der DNS entgegengewirkt. Zudem hilft, das in Weizensprossen enthaltene Vitamin E bei Lungen-, Herz-Kreislauf und Alzheimererkrankungen.


Weizensprossen gegen Konzentrationsproblemen und hohen Cholesterin

Octacosanol besteht aus primären Alkoholen, ist eine wachsähnliche Substanz und kommt hauptsächlich in Weizen vor. Der Stoff soll unter anderem helfen Muskelkrämpfe zu lindern, Fruchtbarkeit zu stärken und die Konzentrationsfähigkeit zu verbessern. Die Wirkungen auf die Reflexe wurden bereits in jüngeren Studien untersucht und bestätigt.

In einer Studie[2] hat man nachgewiesen, dass bei 1 g täglicher Einnahme über 8 Wochen, die Greifkraft und die visuelle Reaktionsfähigkeit gestärkt wurde. Eine allgemeine höhere Körperleistung wurde aber nicht festgestellt. Studenten wird aber, um das Gedächtnis zu verbessern, empfohlen Weizensprossen regelmäßig zu verzehren.

Eine andere Studie[3] konnte belegen, dass Menschen, die über 8 Wochen 5-20 mg Octacosanol einnahmen, ihren Total-Cholesterinwert um 17% senkten. Menschen mit erhöhtem Cholesterin sollten deshalb über die Einnahme von Weizensprossen zur Tharapieunterstützung nachdenken.

 

Wie viel Weizensprossen darf man am Tag essen?
Momentan sind keine gefährlichen Nebenwirkungen zu höheren Dosen bekannt. Trotzdem sollte man die Sprossen nicht in anormalen Mengen verzehren, da diese indirekt zu Übergewicht führen können.

Weizensprossen kaufen

Frische Weizensprossen findest du unter anderem in Supermärkten wie Edeka oder Kaufland. Diese stammen aber nicht immer aus kontrolliertem biologischem Anbau. Bio-Weizensprossen jedoch bekommst du aber immer in Reformhäusern und Biomärkten und man kann sich sicher sein, dass diese unbestrahlt sind und chemisch nicht behandelt wurden.

Sonst sollte man darauf achten, nur Sprossen vom Kühlregal zu kaufen. Bei Keimlingen, die zwischen dem Gemüse gelagert wurden, ist die Kühlkette unterbrochen und die Sprossen sind nicht mehr haltbar. Es können sich gefährliche Keime gebildet haben. Wichtig ist auch, die Sprossen frisch zu kaufen. Andernfalls gehen viele Vitalstoffe verloren. Weshalb es am besten wäre, die Sprossen unkompliziert selbständig zu ziehen. Wo man das hierfür benötigte Saatgut kaufen kann, erfährst du im Nachfolgenden.

Weizen Samen – Saatgut kaufen

Wir empfehlen generell nur Weizensamen vom BIO-Fachverkäufer zu kaufen. Dann ist es garantiert, dass die Samen chemisch nicht behandelt wurden und unverstrahlt sind. Solche speziellen Bio-Keimsaaten kann man in Bioläden und Reformhäusern kaufen. Dort ist aber die Auswahl, im Gegensatz zu Onlineshops nicht besonders groß. Auf Amazon z.B. wird eine weitaus größere Produktvielfalt angeboten, siehe hier*.


Weizensprossen selber ziehen – Anleitung

Um von den zahlreichen Vitalstoffen profitieren zu können, sollte man die Sprossen bei sich Zuhause ziehen. Dieser Prozess ist einfach und für jeden Laien schnell durchzuführen. Weil die Weizen zu den nicht-schleimbildenden Saaten gehören, erfolgt die Keimung besonders unkompliziert. Man braucht nichts weiter als ein Keimgefäß, Wasser und natürlich die Weizenkörner.

Weizensprossen im Keimglas ziehen

Unserer Meinung nach ist das Keimglas  die einfachste Lösung, um professionell Weizensprossen zu ziehen. Es ist sehr preisgünstig, nimmt kaum Platz weg und einfach zu handhaben, da alle Vorgänge in dem einen Glas durchzuführen sind. Die Reinigung erfolgt ebenfalls bequem über die Geschirrspülmaschine.

Pro
  • Kaum Platzverbrauch
  • Einfache Reinigung
  • Unkomplizierte Handhabung
Kontra
  • Ist nicht stoßfest

 

Weizensprossen im Sprossenturm ziehen

Weizensprossen lassen sich auch natürlich im Sprossenturm  ziehen. Diese bestehen meist aus verschiedenen Ebenen- meist aus Plastikmaterial. Für ungefähr 15 € werden diese im lnternet zum Verkauf angeboten. Wer aber kein Geld ausgeben möchte, kann auch ein einfaches Einmachglas zum Keimen verwenden

Pro
  • Schnelle Reinigung
  • Hoher Ertrag durch mehrere Ebenen
  • Preiswert
Kontra
  • Wasser kleckert oft

 

Anleitung

  1. Beschädigte Körner aussortieren und 2 Esslöffel in das Keimgefäß geben. Anschließend das Gefäß an einem dunklen, nicht zu heißem Platz stellen. Die Umgebungstemperatur sollte 18-22°C betragen. Sonst fangen die Körner an zu gären.
  2. Kaltes Wasser in das unverschlossene Gefäß gießen und über Nacht einweichen.
  3. Nach dem Einweichen das Wasser abgießen und die Körner noch einmal gut durch den Siebdeckel-falls vorhanden- durchspülen.
  4. Zweimal täglich werden die Körner mit keimfreien Wasser gewässert.
  5. Am dritten Tag sind die Sprossen zum Ernten geeignet und können schon roh gegessen werden.
  6. Microgreen bzw. Grünkraut sollten erst ab dem 6. Tag geerntet werden.
Weizensprossen Schimmel?
Nur in den seltensten Fällen entsteht beim Ziehen von Weizensprossen Schimmel. Meist sind es sogenannte Faserwurzeln, die wie kleine Härchen aussehen und völlig normal sind. Nur wenn die Keimlinge einen sehr modrigen Geruch haben, sollte man vorsorglich den gesamten Inhalt wegwerfen.

Wie lange brauchen Weizensprossen um zu keimen?

Weizensprossen sind nach nur 3 Tagen vollständig gekeimt und bereit zur Ernte. Diese kann gern als Brotbeilage verwenden oder damit Zucchini, Paprika und Tomaten füllen. Auch roh in Salaten lassen sich die Weizen gut schmecken. Übrigens kann man für bis zu 7 Tage die Keimlinge im Kühlschrank aufbewahren.


Weizensprossen Rezeptideen

Weizensprossen Salat mit Garnelen

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Bund Lauchzwiebel
  • 6 küchenfertige Garnelen
  • 50 g Weizensprossen
  • 50 ml süßsaure Asia Sauce
  • 1/2 EL Öl
  • Etwas Pfeffer und Salz
  1. Lauchzwiebel abwaschen und in Hälfte teilen.
  2. Garnelen putzen, spülen und abtupfen. Anschließend mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  3. Pfanne mit Öl beschichten, erhitzen und beidseitig die Garnelen 5 min lang garen. Dann Lauchzwiebeln in Pfanne geben und für eine Minute bräunen.
  4. Lauchzwiebel und Garnelen rausnehmen und mit Sprossen auf einen Teller servieren. Mit Asia Sauce abschmecken.

Schneller Weizensprossen Salat- Feurig

Zutaten für 2 Personen:

  • 100 g Weizensprossen
  • 1/2 Tl Paprika, scharf
  • 1/2 gehackte Paparikaschote
  • 1/2 Tl Salz
  • 1/2 Tl Curry
  • 1 EL Haselnüsse oder Cashewkerne
  • 75 ml saure Sahne
  • 1/4 gehackter Apfel
  • Etwas Pfeffer zum Abschmecken
  1. Alle Zutaten in einer ausreichen großen Salatschüssel vermischen.
  2. Den entstandenen Salat auf Kohl- oder Salatblättern servieren.

 

Wie schmecken Weizensprossen eigentlich?
Weizensprossen bieten einen nussartigen und sehr milden Geschmack. Damit können sie sehr vielfältig in Speisen eingesetzt werden.

Studien und weiterführende Literatur

[1] Isabell Shipard Studien über University of Minnesota

[2] Batista, J., R. Stusser, F. Saez and B. Perez (1996). „Effect of policosanol on hyperlipidemia and coronary heart disease in middle-aged patients. A 14-month pilot study.“ Int J Clin Pharmacol Ther 34(3): 134-7.
Canetti, M., M. Moreira, R. Mas, J. Illnait, L. Fernandez, J. Fernandez, E. Diaz and G. Castano (1995). „A two-year study on the efficacy and tolerability of policosanol in patients with type II hyperlipoproteinaemia.“ Int J Clin Pharmacol Res 15(4): 159-65.

[3] Pons P, Rodriguez M, Robaina C, et al. Effects of successive dose increases of policosanol on the lipid profile of patients with type II hypercholesterolaemia and tolerability to treatment. Int J Clin Pharm Res 1994;14:27-33.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *