Skip to main content

Keimsaat kaufen & Sprossen selber ziehen

3 😍 Geheimtipps für die Sprossenanzucht

Beim Sprossen anbauen gibt es die ein oder andere Sache die einem etwas lästig sein kann.

  1. Die Anzucht dauert zu lange
  2. Saatgut keimt nicht richtig
  3. Schimmel entsteht

Im Folgenden möchte ich nun diese 3 Probleme mit dir lösen.

TIPP 1: 👍 Sprossen schneller ernten!

Ich persönlich bin ja ein sehr ungeduldiger Mensch und wenn ich daran denke, dass ich bis zu 7 Tage warten muss, damit ich Sprossen ernten kann, dann ist das schon sehr lange für mich, außerdem wenn ich dann regelmäßig Sprossen essen möchte brauche ich mehr Keimgläser oder ähnliches. Dieser Tipp ist somit auch zusätzlich ein Spartipp!

Aber wie kann man nun die Keimgeschwindigkeit und das Wachsen der Keimlinge beschleunigen? Eigentlich ganz einfach, du brauchst eine Pflanzenlampe, welche auch nicht besonders teuer ist und der Stromverbrauch hält sich in Grenzen. Dafür bekommst du aber 365 Tage im Jahre MEGA FRISCHE SPROSSEN die viele Vitamine und Mikronährstoffe enthalten. Optimal auch im Winter!

In meinem Test konnte ich Alfalfa Sprossen als Beispiel schon nach 48-72 Stunden ernten. Ohne Pflanzenlicht, erreichten die Sprossen erst nach 144-168 Stunden die gleiche Größe. Der Anbau unterscheidet sich kaum, nur das ich von 8 Uhr morgens bis 10 Uhr Abends meine Sprossengläser unter die Pflanzenlampe gestellt habe. Und so sah das aus:

Alfalfa Sprossen Ernte nach 12+48 Stunden

Alfalfa Sprossen Ernte nach 12+48 Stunden

Meine verwendete Pflanzenlampe findest du hier* und meine Keimgläser dort*.

TIPP 2: 👍 Keimfähigkeit erhöhen und stärken

Saatgut für Sprossen sollte man ja vorher einweichen damit es besser keimt. Normalerweise nimmt man dazu einfaches Leitungswasser. Leitungswasser ist aber oft sehr kalkhaltig und dies hemmt den Keimungsprozess bei Samen. Viel besser wäre weiches Wasser, aber man kann auch einen Kamillentee kochen und den lauwarmen Sud zum Einweichen nehmen. Da Kamillentee die Keimfähigkeit erhöht und auch noch als natürliches fungizid wirkt, kann dies den Erfolg der Sprossenanzucht erhöhen. Am besten zum Keimen ist oftmals Regenwasser, dieses sollte man aber nur für die Pflanzenanzucht verwenden. Dieser Trick macht sich besonders bei etwas größerem Saatgut bemerkbar wie Mungobohnensamen oder Erbsensamen.

 

Tipp 3: 👍 Schimmelbildung bei der Sprossenzucht vorbeugen

Das Thema Schimmel wird immer wieder in Foren als Problem genannt, wenn es um die Anzucht von Sprossen geht. Ja viele verlieren dabei auch die Freude am Sprossen selber ziehen, wobei das selber anbauen gar nicht schwer ist wenn man die Grundregeln einhält. Siehe auf der Startseite. Um zusätzlich eine Maßnahme zu ergreifen, kann man einfach ein 1/10 Radieschen Samen in das gewünschte Sprossengut mischen, das man anbauen möchte. Radieschen Samen haben durch ihren hohen Senfölgehalt eine stark antibakterielle und Fungizide Wirkung. Außerdem befolge auch Tipp 2, denn Kamillentee wirkt sich auch dementsprechend positiv aus.

Ich wünsche euch viel Erfolg bei der Sprossenanzucht.

🤗 lg Christian