Skip to main content

Keimsaat kaufen & Sprossen selber ziehen

Keimglas- Die Einsteigermethode

Ein Keimglas oder auch Sprossenglas genannt, ist für Anfänger die optimale Methode. Solche Werkzeuge sind einfach zu reinigen, sehr günstig zu haben und doch überaus praktisch. Wer sich zudem noch die Anschaffungskosten sparen will, kann mit wenigen Schritten so ein Gerät selbst bauen. Eine Anleitung hierzu und vieles mehr, findet man im folgenden Artikel.

Keimglas - Sprossenglas

Keimglas – Sprossenglas

Diese Sprossengläser gibts hier*

Keimglas kaufen

So gut wie alle Hersteller produzieren Keimgläser mit derselben Bauweise, die aus einem Gefäß und einem durchlöcherten Deckel besteht. Unterschiede gibt es nur im verwendeten Material. Hochwertige Keimgläser sind aus stoßfestem Glas, während andere aus Plastik beschaffen sind. Im Internet gibt es auch öfter Startersets zu finden. Diese legen zu den Keimgläsern noch Saaten bei, sodass man sofort mit der Anzucht beginnen kann. Im Nachfolgenden stellen wir solch ein Einsteigerset und zwei weitere Systeme vor:

1. Eschenfelder 3er-Sprossen- System

Dieses Keimglassystem besteht aus einem Abtropfgestell und drei Sprossengläsern zu je 1000ml. Die Gläser werden mit einem feinmaschigem Edelstahl-Sieb verschlossen, weshalb eine optimale Luftzirkulation garantiert werden kann. Durch die schiefe Postion des Gestells wird Staunässe vermieden und somit Schimmel entgegengewirkt.

Zudem sind alle Teile spülmaschinenfest und gefallen uns optisch sehr. Einzige Kritikpunkte wären, der hohe Preis und dass der äußere Deckel aus Aluminium besteht.

Vorteile
  • Hoher Ertrag durch 3 Sprossengläser
  • Optimale Luftzirkulation
  • Optisch sehr ansprechend
  • Spülmaschinenfest
  • Eine Tüte Keimsaat wird mitgeliefert
Nachteile
  • Äußerer Deckel aus Aluminium
  • Hoher Preis
Eschenfelder 3er-Sprossen-System 1000 ml weiß, Aluminium, 3x1000ml
  • Keimsprossen sind ein einfacher Weg, sich gesund zu ernä hren. Keine Kunststoffteile fü r Ihre Keimsprossen. Erhä ltlich in zwei Größ en: 750 ml und 1 l. Option: Stä nder aus Edelstahl + Abtropfgestell aus Keramik fü r 1, 2 oder 3 Keimglä ser.
  • Keimglä ser von Eschenfelder fü r eine gesunde Ernä hrung. Keimsprossen sind ein einfacher Weg, sich gesund zu ernä hren. Sie sind von Natur aus reich an Vitaminen und sehr bekö mmlich.
  • Die Vorteile von diesem Keimglas von Eschenfelder: sehr praktisch, sehr wenig Bewegung der Keime, platzsparend, leicht zu waschen, ästhetisch und diskret, hervorragende Belüftung und Entwässerung, die Samen wachsen in nur wenigen Tagen ohne Schimmel.
  • Abmessungen 750-ml-Glas: 13 x 12 x 8, 5 cm (H x B x T), Abmessungen 1-l-Glas: 15, 5 x 12 x 8, 5 cm (H x B x T) Abmessungen Abtropfgitter fü r 2 Keimglä ser: 3 x 12, 5 x 23, 5 cm (H x B x T), Abmessungen Abtropfgitter fü r 3 Keimglä ser: 3 x 12, 5 x 32, 5 cm (H x B x T)

2. bioSnacky Keimglas

Das solide Keimglas von A.Vogel aus umweltfreundlichem 700 ml Glas und einem siebartigem Kunststoffdeckel. Beide Teile eignen sich zur Reinigung in der Spülmaschine. Insgesamt lässt sich mit diesem System gute Zuchtergebnisse erzielen, weshalb die meisten Kunden äußerst zufrieden mit diesem Gerät sind. Einzig allein, lässt nur die Verarbeitung bzw. das Aussehen zu wünschen übrig.

Vorteile
  • Spülmaschinensicher
  • Solide Ergebnisse
  • Günstiger Preis
Nachteile
  • Aussehen wirkt billig
A Vogel Biosnacky Keimbehälter mit Deckel, 2 Stück
  • Zum Anbau von Sprossen.
  • Viele Menschen bevorzugen den Einsatz von preiswerten, speziell entwickelten Saatgut-Sprossen.
  • Kann einen konstanten Vorrat an Sprossen für jede Mahlzeit produzieren.

3. A.Vogel Bio Keimglas Starter Set

Das Starter Set von A.Vogel enthält ein Keimglas und eine Keimsaat-Mischung aus Radieschen, Alfalfa und Mungbohne. Man hat alles was man zur Sprossenzucht benötigt und kann so direkt loslegen. In der Praxis lassen sich mit diesem Set solide Zuchtergebnisse erzielen, wobei der Preis sehr fair gestaltet ist. Man muss aber kritisieren, dass das enthaltene Keimglas deutlich kleiner als seine Konkurrenz ist.

Vorteile
  • Optimales Einsteiger Set
  • Gute Fitnessmischung enthalten
  • Fairer Preis
  • Spülmaschinensicher
Nachteile
  • Keimglas relativ klein
Rapunzel Bio Keimglas Starter Set, 1er Pack
  • Der Kleine Vitaminspender - Starter Set zur optimalen Aufzucht von Sprossen und Keimlingen
  • Mit Keimglas und Samen (Alfalfa, Mungbohne, Radieschen, Fitness-Mischung
  • Ohne tierische Inhaltsstoffe, Vegan, Vegetarisch
  • Gentechnikfrei in Rohkostqualität

Wie funktioniert ein Keimglas?

Ein Keimglas auch bekannt unter der Bezeichnung Sprossenglas, besteht aus einem gewöhnlichem Glas und einem siebartigem Deckel. Dieser sichert die Luftzufuhr und dient gleichzeitig als Wasserabfluss. Zudem lassen sich durch den Deckel kleine Mengen von Grünkraut bzw. Microgreens ziehen. Oft wird der Deckel auch mit einer Abstellvorrichtung kombiniert, sodass die Keimgläser schräg nach unten positioniert sind. Dadurch kann das Gießwasser problemlos nach unten in die mitgelieferte Auffangschale ablaufen.
Die meisten Gläser sind 13 cm hoch und besitzen einen Durchmesser von 8 cm.


Verwendung

Für ein erfolgreiches Ziehen im Keimglas liefern die meisten Hersteller eine bebilderte Bedienungsanleitung mit, sodass jeder Laie sofort mit dem Prozess beginnen kann und nicht den Spaß dabei verliert. Für den Fall, dass du solch eine Anleitung nicht besitzt, stellen wir dir im Folgenden die wichtigsten Schritte zusammen:

  1. Einweichen

    Alle Bestandteile und Keimsaaten gründlich unter fließendes Wasser abspülen. Anschließend die Saat in das Keimglas geben und nach vorgegebener Zeit einweichen. Die jeweiligen Zeiten kann man aus den einzelnen Sprossenartikeln entnehmen.

  2. Spülen

    Wasser abfließen lassen, Keimglas mit dem Deckel verschließen und auf den Kopf platzieren. Keimglas an einem hellen, warmen Platz stellen.

    Zur Bewässerung, das Keimglas randvoll mit kaltem Wasser befüllen und direkt abgießen. Anschließend das Keimglas auf dem Siebeinsatz bzw. Ständer nach unten schräg positionieren, sodass das gesamte Wasser abfließen kann.

  3. Ernten

    Nach der Keimzeit von ein paar Tagen, lassen sich die Sprossen bzw. das Microgreen schon ernten. Wann konkret dies der Fall ist, kann man aus unseren Sprossenartikeln ablesen.


Keimglas selber bauen

Um sich die Anschaffungskosten zu sparen, kann man mit einfachen Mitteln Keimgläser selber herstellen. Wie genau das funktioniert, erfährst du im Folgenden:

Benötigtes Material

  • Fliegengitter
  • 1 Schale oder Abtropfgestell
  • Einkochring oder passendes Gummiband
  • 1 herkömmliches Glas
  • Lineal
  • Schere
  1. Auf einem Tisch das Fliegengitter auslegen und mithilfe eines Lineals und der Schere ein 20 cm breites und langes Stück auschneiden.
  2. Die Abdeckung für das Keimglas ist somit fertig und sollte in 30° warmen Seifenwasser durchgespült werden.
  3. Jetzt nur noch das Fliegengitter mit einem Einkochring oder Fliegengitter am Glas befestigen und schon ist das Keimglas fertig.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *