Skip to main content

Keimsaat kaufen & Sprossen selber ziehen

Keimautomat- Automatisiert Sprossen ziehen

Ein Keimautomat ist ein Gerät, dass sich vollautomatisiert, um alle Abläufe der Sprossenzucht kümmert. Diese schlauen Systeme nehmen dem Züchter viel Arbeit ab und stellen besonders für Vielbeschäftigte die ideale Lösung dar, mit wenig Zeit von den frischen Vitalstoffen der Superfoods zu profitieren. Mit kaum Aufwand lassen sich hervorragende Ergebnisse erzielen und stehen Sprossen, die in einfachen Keimgefäßen gezogen wurden, um nichts nach. Im Gegenteil, oft sind die Resultate sogar besser, da Keimautomaten über eine einzigartig patentierten Bewässerungstechnik verfügen.

 

Wie funktioniert ein Keimautomat

Keimautomaten sind Geräte, die sich um alle notwendigen Prozesse kümmern. Sie weichen die Samen selbständig ein, bewässern diese regelmäßig und sorgen für eine angemessene Luftversorgung. Dies funktioniert dadurch, dass die Automaten mit einem Vernebler ausgestattet sind, der die Sprossen mit einer Zerstäubungstechnik mit Wasser benetzt und die Luft filtert. Diese automatische Funktionalität und eine ausreichende Flüssigkeitskapazität ermöglicht, dass man bis zu 3 Tage verreisen und trotzdem frische Sprossen genießen kann.


Keimautomat kaufen

Im Gegensatz zu einem einfachen Keimgerät oder Keimglas gibt es noch nicht viele Keimautomaten auf dem Markt. Die vorhandenen Modelle unterscheiden sich deutlich in der Bauweise: Manche Geräte sind flach als Keimbox aufgebaut, während andere wie ein Sprossenturm senkrecht gebaut sind. Die wichtigsten Hersteller von Keimautomaten sind aktuell EasyGreen und Tribest. Im Folgenden wollen wir dir deren Produkte kurz vorstellen und auf Vor- und Nachteile näher eingehen.

 

1. EasyGreen automatischer Keimkasten

Dieses Produkt ist schon seit 10 Jahren in der USA beliebt. Es verfügt über einen einzigartigen H2O Vernebler, der sich sowohl um die Wasserversorgung als auch um die Luftversorgung kümmert. Sogar das Einweichen der Samen erledigt der Automat von selbst. Bis zu 5 verschiedene Sprossenarten lassen sich in einem Durchgang ziehen. In der Praxis wachsen sowohl die Sprossen als auch die Microgreens wunderbar und durch das patentierte System 14-40% schneller. Der einzige Kritikpunkt ist, dass die Reinigung schon relativ aufwendig ist.

Vorteile
  • Alle Prozesse vollautomatisiert
  • Sehr hoher Ertrag- 5 Sprossensätze
  • Überzeugende Ergebnisse
  • Patentierte Zerstäubungstechnik
Nachteile
  • Aufwendigere Reinigung
  • Hoher Preis
Sprossengarten - automatischer Keimkasten - EasyGreen Sprossenhaus Keimgerät für Mikrogrün und Keimsprossen - Sprossen u. Microgreen
  • Ermöglicht das Sprießen von Gerstengras oder Getreide
  • Kein Einweichen oder Gießen
  • Erfolg auch mit sensiblen Sprossen (Sonnenblumen, Buchweizen)
  • Zwischen 15 bis 40% schnelleres Keimen

2. Tribest Freshlife 3000

Dieses automatische Keimwekzeug hat ein Gewicht von 3,2 kg und verbraucht 20 Watt. Die automatische Wasserversorgung wird mit einem Sprinkler gesichert und dabei lässt sich auch noch der Wasserdruck regulieren. Die Keimlinge werden in Abständen von 25min für 5 min bewässert, sodass die Sprossen deutlich schneller wachsen können. Der Keimautomat besteht hauptsächlich aus BPA-freiem Kunststoff und erlaubt bis zu 4 Sprossensätze auf einmal zu ziehen. Bei diesem Gerät muss man ebenfalls kritisieren, dass sich die Reinigung sehr anspruchsvoll gestaltet.

Vorteile
  • Bis zu 4 Sprossensätze pro Durchgang
  • BPA freier Kunststoff
  • Wasserdruck regulierbar
  • Schneller und bessere Zuchtergebnisse
Nachteile
  • Aufwendige Reinigung
Tribest Freshlife 3000 - TTB0206 - Automatisches Keimgerät - 25,4 x 25,4 x 36,6 cm, Grün
  • BPA-frei.
  • ON/OFF-Schalter.
  • Motor mit Möglichkeit der Wasserdruckregulierung.